73621 Elektrolokomotive E 10 251, DB


Elektrolokomotive E 10 251, DB

73621
DBH0IIIDC

224,90€

 
Ab Werk ausverkauft. Ihr Fachhändler hat geordert! - (Quartal I/2023) Ab Werk ausverkauft. Ihr Fachhändler hat geordert! - (Quartal I/2023)
Ab Werk ausverkauft. Ihr Fachhändler hat geordert! - (Quartal I/2023)
Elektrolokomotive E 10 251 der Deutschen Bundesbahn.

Formvariante!

■ Erstmalige Kombination: Kastengehäuse mit Schnellfahrdrehgestellen
■ Erstmals mit PluX22-Schnittstelle
■ Passend zu F-Zug „Rheinpfeil“, Art.-Nr. 74048, 74049, 74256
■ Schaltbares Spitzen-/Schlusslicht mit DIP-Schalter
■ Mit beiliegendem geätztem Schildersatz

Konnten bis Mai 1963 fast alle Wagen geliefert werden, verzögerte sich die Fertigstellung der für den „Rheinpfeil“ vorgesehenen Lokomotiven E 10 1308 bis 1312 bis zum Oktober 1963. Wie schon ein Jahr zuvor beim „Rheingold“ wurden fünf Serienloks (E 10 250 bis 254) in kobaltblau/beige lackiert und erhielten vorübergehend die bereits vorhandenen Henschel-Drehgestelle für 160 km/h der endgültigen E 10.12. Abweichend vom „Rheingold“ behielten diese Maschinen aber ihre ursprünglichen Betriebsnummern


Weitere Informationen

Allgemeine Daten
Kupplung Schacht NEM 362 ohne KK-Kinematik
Mindestradius 358 mm
Schwungmasse Ja
Anzahl angetriebene Achsen 4
Anzahl Achsen mit Haftreifen 1
Spur H0
Epoche III
Artikelnummer 73621
Bahngesellschaft DB
Elektrik
Spitzenlicht 3-Spitzenlicht / 2-Schlussleuchten, fahrtrichtungsabhängig
LED Spitzenlicht Ja
zusätzliche Lichtfunktion Ja
Stromsystem 2L Gleichstrom
Schnittstelle Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge PluX22
Abmessungen
Länge über Puffer 190 mm

Downloads

Bedienungsanleitung (DE)
Bedienungsanleitung Ergänzung 1 (DE)
Ersatzteilblatt (DE)

Ersatzteile