Descargas

 

MULTIMAUS® Update

MULTIMAUS® Update

Update über Z21®:
 
Update-Anleitung für die MULTIMAUS®
Notwendig dafür sind nur eine MULTIZENTRALE Pro (Art.Nr. 10786) oder eine Z21® (Art.Nr. 10820), z21, z21start (nur in Startsets erhältlich), die entsprechende Update-Datei sowie natürlich eine MULTIMAUS® (Art.Nr. 10810)

Verbinden Sie die Z21® via WLAN oder LAN oder Ihre MULTIZENTRALEpro über das USB-Kabel mit Ihrem PC. Schließen Sie die MULTIMAUS®, die aktualisiert werden soll, an die „Feedback BUS“-Buchse an der Rückseite der MULTIZENTRALE Pro oder am R-Bus der Z21® an. Öffnen Sie die entsprechende Updatedatei an Ihrem PC und folgen Sie einfach den Anweisungen am Computer.



 

Soll eine weitere MULTIMAUS® aktualisiert werden, kann der Vorgang nach Anschließen einer anderen MULTIMAUS® erneut gestartet werden.
Andere Geräte, die an den „RocoNet“-Buchsen stecken, können eingesteckt bleiben; sie funktionieren jedoch während des Aktualisierungsvorgangs nicht. Die Rocomotion-Software oder der Trainprogrammer sollten nicht gestartet werden, sondern nur im Offline-Betrieb laufen. Bitte unterbrechen Sie den Aktualisierungsvorgang nicht durch Abstecken der MULTIMAUS®, der Z21®, der MULTIZENTRALEpro oder anderer angeschlossener Geräte. Sollte dies geschehen, zeigt die MULTIMAUS® "Err 99" an. Sie müssen die Aktualisierung dann nochmals starten und zu Ende führen, damit die MULTIMAUS® wieder funktionstüchtig ist. 
 
Anmerkungen:
Ihre MULTIMAUS® Einstellungen, sowie die Einträge in der Lokdatenbank bleiben auch nach dem Update erhalten. 
An der MULTIMAUS® können Sie unter Menü: „Einstellungen“ - Untermenü „Infos“ - Untermenü „Software“ die aktuelle Version erfragen (z. B. V 1-00). 
 
Für viele MULTIMAUS®-Anwender gibt es keinen Grund ihre MULTIMAUS® mit diesem Firmware Update zu aktualisieren. Die Version V1.00, die seit Produktionsbeginn ausgeliefert wird, läuft stabil.

Wer jedoch ein anderes Sprachenpaket haben möchte, oder Probleme mit folgenden Punkten hat, der sollte auf die neue Version updaten:
  • Sie wollen Dekoderfunktionen F13 bis F20 ansprechen (sofern Ihr Dekoder dies unterstützt und diese belegt sind).
  • Sie haben Probleme manche Dekodertypen von Fremdherstellern zu programmieren.
  • Sie haben mehr als 10 Rückmeldemodule 10787 im Einsatz.
  • Sie bekommen beim Programmieren im POM-Modus mit der LENZ Zentrale die Fehlermeldung "ERR1" an der MULTIMAUS®.
  • Obwohl keine Rückmeldekontakte betätigt sind, blinken Blöcke in Rocomotion sporadisch rosa (belegt) auf.
Falls einer dieser Punkte für Sie zutrifft, empfehlen wir Ihnen das Update auf V1.04.
 
 
Information
Productosreflejos
ActualDistribuidoresServicioQuién somos