Startseite » Service » FAQ »


Rocomotion

 
Download Rocomotion Software HIER!
 
 
 
 
 
 
 
 
1) Wie wird die Adresse des Weichendecoder 10775 mit Rocomotion programmiert?
Die Programmierung per Route-Control beruht darauf, dass Sie den Dekoder in den Programmierzustand versetzen und dann einen Weichenbefehl ausführen.
Ganz genauso geht es auch mit der Rocomotion-Software. Erzeugen Sie ein Weichensymbol, tragen Sie in dessen Eigenschaften die gewünschte Adresse ein, und betätigen Sie dieses Weichensymbol. Durch die von der Software ausgesendeten Befehle wird der Decoder - sofern er sich im Programmierzustand befindet - genau wie mit dem Route-Control programmiert.


2) Wie wird die Adresse des Rückmeldedecoders 10787 mit Rocomotion programmiert?
Beim betreffenden Block (bzw. Traffic-Box) den Karteireiter Melder auswählen. Dort auf "Eigenschaften" klicken. In diesem Eigenschaftsdialogfeld auf "Einstellen..." klicken und dann weiter den Anweisungen am Bildschirm folgen. Wichtig bei der Programmierung des Rückmeldemoduls ist, dass immer nur ein Rückmeldemodul angeschlossen ist. Während des normalen Betriebs können selbstverständlich dann mehrere Module angeschlossen sein, deren Adressen aber in aufsteigender Reihenfolge sein müssen (keine Adresslücken). Als Kontrolle wird von den Leuchtdioden nach dem Selbsttest, die jeweils programmierte Adresse angezeigt.
 
Weitere Informationen zu Rocomotion finden Sie hier
 
 
 
 
 
 
 
Produkte
Aktuelles
Händler
Specials
Service
Über uns