Home > Aktuelles > Eine Menge Technik auf kleinem Raum!

News

 

Eine Menge Technik auf kleinem Raum!

27.05.2020
Im Juli 1977 rollte aus dem Werk der Firma Moyse die Rangierlok Y 8001 als erster Vertreter einer 525 Einheiten umfassenden Serie für die Rangieraufgaben in den Bahnhöfen, Rangierbahnhöfen, Baustellen und Werkstätten der SNCF.
Stärker und länger als seine Vorgänger konnten diese auch bestimmte Loks für die Zustellung leichter Güterzüge auf der Strecke ersetzen.
Die Y 8000 erhielten bei der Indienststellung eine an die BB 63500 angelehnten Anstrich in dominierendem Orange ergänzt durch braun und weiß. Noch heute sind die Lokomotiven im Einsatz und haben verschiedene Lackierungen erhalten.

Vor kurzem fand die Vorserie der kompletten
Neukonstruktion der Y8000 (Art. Nr.: 72009, 78009) statt. Wie bereits die ausgelieferten Kleinlokomotiven wie Köf (Art. Nr. 72016, 78016) und Sik (Art. Nr. 72012, 78012) bewiesen haben, steckt eine Menge Technik in den kleinen Loks. So rollen sie mit eingebauten Decoder mit vorbildgerechten Soundfunktionen und digitaler Rangierkupplung auf die Gleise. Damit sie dort auch bei langsamer Fahrt unterbrechungsfrei fahren, ist ein ausreichend dimensionierter Pufferkodensator verbaut.
Das Modell der Y8000 wird zudem, da es platztechnisch größer ist, auf 2-Achsen angetrieben. Auf unseren Detailfotos können Sie sich selbst von den filigranen Details des Modells überzeugen.

Bitte beachten Sie bei den Bildern, dass es sich dem abgebildeten Modell um ein Vorserienmuster handelt. Teile der Formen sind noch nicht final abgestimmt, es sind noch nicht alle Steckteile vorhanden, die Zusammenstellung des Musters zeigt keine konkrete Vorbildvariante.
 
Informationen
ProdukteHighlightsAktuellesHändlerServiceÜber uns