Home > Highlights > Eisenbahn-Drehkran-EDK-/50

Highlights

 

Ein wahres Technik-Highlight!

23.01.2020

Ein wahres Technik-Highlight: Eisenbahn-Drehkran EDK 750


Ziemlich früh schon entstanden für den eisenbahninternen Dienst Kranwagen aller Größen und Ausführungen. Vom einfachen, handbetätigten und auf einer drehbaren Platte auf einem Flachwagen aufgebauten Bockkran bis zum starken, dieselelektrisch angetriebenen Eisenbahn-Drehkran reicht heute die Palette.
Früher waren für hohe Leistungen und Lasten Dampfkräne üblich; heute herrschen dieselelektrische oder dieselhydraulische Antriebe vor. Dampfkräne sind weitgehend „ausgestorben“.
Von den Bahnverwaltungen genormte Bauformen oder gar Typenreihen hat es bei Eisenbahnkränen nie gegeben. Dennoch existiert für jedes Land – genauer: für jeden Hersteller – ein charakteristisches Design, an dem sich leicht die Herkunft erkennen lässt.
Das ROCO Vorbild, der vom Maschinenbau Kirow in Leipzig gebaute Eisenbahn-Drehkran EDK 750, kann, entsprechend abgestützt, Lasten bis 125 Tonnen heben.
Selbst der Austausch von Stahlträger-Kastenbrücken gehört zu seinen Aufgaben. Aber auch leichtere Aufgaben wie etwa das Herausnehmen und Wiedereinsetzen von Weichen und Gleisjochen. Dabei können sie meist aufs Ausfahren und Einstellen ihrer Abstützungen verzichten. Der waagerecht gestellte Ausleger ist für das Arbeiten unterhalb der Fahrleitungsanlage und in Tunnels geeignet. Bei der Überführung zum Einsatzort darf der Kran mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 km/h befördert werden.

Aber nicht nur das große Original hat einiges an technischen Features zu bieten, dass Modell steht dem um nichts nach! 
Mit dem Eisenbahn Drehkran EDK 750 erscheint 2020 ein absolutes Highlight-Modell.
Dieses Spitzenmodell sucht im Maßstab 1:87 (Art. Nr.: 73035, 79035, 73036, 79036) seinesgleichen.

Der Kranwagen spielt dabei alle Stücke: Er kann selbstständig fahren, aufgrund seiner Getriebekupplung jedoch auch gezogen werden. Der Oberwagen ist ohne Anschlag um 360 Grad drehbar. Der Teleskopausleger kann gehoben sowie gesenkt und ausgefahren werden.
Zudem kann der Kranhaken über eine Mehrfachseilrolle gehoben und gesenkt werden. Alle diese Funktionen können vorbildgerecht mittels Soft-Start und Soft-Stopp Bewegungen langsam ausgeführt werden. Abgerundet wird das Spektakel durch originalgetreue Licht- und Soundfunktionen.

Noch befindet sich das Modell in der Entwicklung und wir können Ihnen nur Fotos von CAD-Zeichnungen und Mustern zeigen, aber bis zur Auslieferung werden wir Sie gerne auf dem Laufenden halten und Sie über alle Entwicklungsstände informieren!
Informationen
ProdukteHighlightsAktuellesHändlerServiceÜber uns