Leinen los, die "150 Jahre Hamburger Hafenbahn"-Lok ist unterwegs!

Am 11. August 1866 befuhr der erste Zug die damals völlig neu erbaute Hafenbahn am Hamburger Sandtorkai. Sie zählt damit heute zu den ältesten Hafenbahnen überhaupt.

Im Laufe der Zeit hat sich die Hamburger Hafenbahn jedoch gewandelt: Prägten früher Dampflokomotiven und alte zweiachsige Hochbordwagen das Bild des Hamburger Hafengebietes, sind es heute moderne Lokomotiven und lange Containertragwagen. Hier beginnt für tausende Container täglich ihre Reise durch Deutschland und die benachbarten Länder bzw. der Seeweg in die große, weite Welt.

Heute stellt der Hamburger Hafen und damit auch die Hamburger Hafenbahn eines der wichtigsten Drehkreuze des europäischen Güterverkehrs dar. Im Jahr 2015 wurden rund 2304 Millionen Container und rund 1,6 Millionen Waggons bewegt. Dies entspricht rund 200 Ganzzüge pro Tag.
Am Jubiläumswochenende fanden diverse Fahrten mit historischen Fahrzeugen wie einer Dampflokomotive der Baureihe 86, sowie einer Diesellok der Baureihe V100 Ost statt.

Für Roco und das Eisenbahnverkehrsunternehmen Metrans ist das Grund genug eine Botschafterin für dieses Jubiläum auf die Reise zu schicken. Am 16. September wurde im Gebiet des Hamburger Containerterminals die 386 020 des Eisenbahnunternehmens Metrans in ihrem Sonderdesign anlässlich des Jubiläums „150 Jahre Hamburger Hafenbahn“ vorgestellt. Dieses wurde wieder von der renommierten Künstlerin Gudrun Geiblinger geschaffen und verbindet den historischen Hafen der Hansestadt mit dem modernen Hamburg von heute.
 



Eine Seite der Lok zieren Hafenbilder vergangener Zeiten, die mit aktuellen Elementen wie der Hybridlokomotive der Metrans verbunden sind. Ebenfalls zu sehen ist die noch heute existierende Zentrale der Hamburger Hafen Aktiengesellschaft (HHLA), die den gesamten Bereich des Hamburger Hafens verwaltet.

Die andere Lokomotivseite zeigt moderne Elemente: das große Containerterminal, die neue Hamburger Elbphilharmonie gepaart mit weiteren Motiven. Die beiden Lokomotivfronten geben den Bug bzw. das Heck eines Schiffes wieder.

Die Lokomotive wird nun für ein Jahr in Deutschland und dem benachbarten Ausland verkehren. Sie wird täglich mehrere hundert Container vom Hafen ins Hinterland bzw. umgekehrt befördern und damit die perfekte Botschafterin für dieses Jubiläum sein.

Alle interessierten Eisenbahnfreunde können das große Original unter folgendem Link verfolgen: http://poloha.vozu.cz/ (386 020-2 auswählen).

Ein entsprechend aufwändig bedrucktes H0 Modell wird ca. Ende November bei Ihrem Fachhändler verfügbar sein. Die Gleichstromversion ist unter der Artikelnummer 73665, die Wechselstromversion unter der Artikelnummer 79665 erhältlich.

 
 
 
 
Produkte
Aktuelles
Händler
Specials
Service
Über uns